mentorING

Promoting Female Talents

mentorING existiert seit 2002 und ist damit das älteste und eines der erfolgreichsten Mentoring-Programme der TUM. Es unterstützt Studentinnen bei der Orientierung auf dem Arbeitsmarkt sowie der persönlichen und professionellen Entwicklung. Im Fokus des wirtschaftsnahen Programms liegt der Aufbau eines tragfähigen professionellen Netzwerks. Dafür entsandten bereits über 60 renommierte Unternehmen aus dem Raum München Mentoren und Mentorinnen. Workshops und Trainings bieten zusätzlich die Möglichkeit, sich mit aktuellen beruflichen Themen auseinander zu setzen. mentorING startet jeweils zum Wintersemester.

 

„Der Kontakt zu den teilnehmenden Unternehmen hat mir geholfen einen besseren Überblick über meine Möglichkeiten zum Jobeinstieg zu erlangen.“ – Annika Laqua, Jg. 2016/17



Download:

Flyer_mentorING

Flyer_mentorING_Englisch


Das Programm steht auf vier Säulen:

  1. One-on-One-Mentoring: Mentorinnen und Mentoren aus Partnerunternehmen beraten und unterstützen die teilnehmenden Studentinnen im Verlauf eines Jahres bei ihrer Lebens-, Studien- und Karriereplanung. Jede Mentee bekommt eine persönliche Mentorin oder einen persönlichen Mentor zur Seite gestellt, die/der ihrer fachlichen Ausrichtung und ihren beruflichen Zielen entspricht. 
  2. Berufliche Qualifizierung: Alle Teilnehmerinnen durchlaufen ein vielfältiges Seminar- und Trainingsprogramm. Zu den Themen gehören Lebens- und Karriereplanung, Führungskompetenzen oder Work-Life-Balance. Eine Besonderheit ist das praxisnahe Bewerbungstraining unter Beteiligung von Personalvertreterinnen und -vertretern der mentorING Partnerunternehmen.
  3. Networking: mentorING führt die Teilnehmerinnen in ein berufs- und studienrelevantes Netzwerk ein. Ebenso wesentlich und nachhaltig karrierefördernd wie die Kontakte zu den Mentorinnen und Mentoren aus Unternehmen sind diejenigen der Mentees untereinander. Die Netzwerkbildung wird bei mentorING durch gemeinsame Veranstaltungen unterstützt und ermutigt.
  4. Persönliche Entwicklung: Das unterstützende Feedback der Mentoren und Mentorinnen hilft den Mentees, persönliche Stärken und Chancen zu reflektieren. So können berufliche und persönliche Ziele realistisch definiert werden.

mentorING wird von der 100%-igen TUM-Tochtergesellschaft TUM International GmbH betreut, die für die Technische Universität München die Aufgabe der Schnittstelle zu Unternehmen wahrnimmt. Das Konzept von mentorING wurde in Kooperation mit der Cross Consult GbR entwickelt und wird in Kooperation mit Cross Consult durchgeführt. Die Umsetzung des Programms erfolgt aktuell mit Unterstützung der ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH, der eSolve AG, von General Electric Global Research, W. L. Gore & Associates, Intel, der Knorr-Bremse AG und der Stadtwerke München.

Kontakt
Gesa Zimmermann
Tel: 089 20000 548-13
Email: mentorING@tum-international.com